Blog

Kirschs Tal

Ausschnitt aus einem Gedicht von Sarah Kirsch So, im Tal wird es heller. Diese triste Beschreibung sagt nichts anderes als Sarah Kirschs Metapher vom "ausgegossenen" Licht. Und doch ruft diese poetische Umschreibung sofort innere Bilder hervor, regt die Fantasie an. Und der Vers lässt sich so viel melodischer sprechen. Oder wie es über die D …

Fontanes Dunkel

Ausschnitt aus dem Gedicht "Die Frage" von Theodor Fontane Das muss man erst einmal aushalten: Nichts kann wirklich geklärt werden. Gar nichts kann bis auf den Grund erhellt werden, immer bleibt ein Rest an Unsicherheit, immer bleibt eine Frage unbeantwortet. Dies so zu akzeptieren, hieße für alle hauptamtlichen Welterklärer und Durchblicker den Zwe …

Heines Hunde

Ausschnitt aus dem Gedicht "Kobes" von Heinrich Heine Sentimentale Menschen fühlen sich beim frühen Klang der Kirchenglocken vielleicht an die Heimat oder an frühere Zeiten erinnert. Umso schockierender wirkt auf diese Harmlosen wie mich der Vergleich von Heine. Eiserne Hunde! Was für ein kraftvolles Bild! Hunde, die die Schäfchen zusammenrufen, sie …