Der Kleiber

Der Kleiber

Der Nußknacker

Der Kleiber war uns bis auf wenige zufällige Sichtungen im Wald unbekannt. Ihn als Gast begrüßen zu dürfen ist uns daher ein Vergnügen. Der Kleiber wirkt ein wenig wie ein „Spaßvogel“, mit seiner Maske, die auch die Blaumeise so ähnlich um die Augen hat und seiner Angewohnheit, gern auch kopfüber am Meisenknödel zu hängen.

Der Kleiber hat seinen Namen vom „kleben“, schmiert er doch die Nestlöcher von Spechten oder anderen Vögel gern mit Lehm zu. Sollten die dann wegen Mietmobbing ausziehen, freut sich der Kleiber über ein gemachtes Nest. Das Verhalten passt irgendwie zu diesem „Cleverle“. Sein Schnabel ist stark genug, auch größere Nüsse zu knacken, die dazu gern in eine Astspalte eingeklemmt werden.


Listenwissen
InteressantIm Gegensatz zum Specht kann der Kleiber kopfüber den Baum herunterklettern
Die liebe FamilieKleiber (Sittidae)
Bekannt alsSitta europaea
AuftretenVor allem von Herbst bis zum zeitigen Frühjahr
AusgezeichnetVogel des Jahres 2006
Listenwissen zum Kleiber

Mehr dazu