Galerie mit Fotos des Alltags im Büro, monochrom, reduziert, in teils ungewohnter Perspektive. Eine Übung, um das Gewohnte neu zu sehen.

Ungezählte Tage in einer Umgebung, die man besser kennt als die eigene Wohnung. Acht Stunden am Tag im Büro, jeden Tag, fünf Tage die Woche, viele Wochen im Jahr. Was soll es da zu sehen geben? Das war die Frage, die ich mir stellte? Zeige Deine Arbeitsumgebung, maximal 50 Schritte um deinen Tisch herum, versuche grafisch zu arbeiten und das zu zeigen, was man am Tag Dutzende Mal sieht. Versuche es zu zeigen, dass es neu wirkt, unbekannt. Die monochrome Umsetzung zeigt denn auch das Altbekannte in neuer Perspektive oder als „Minimal“-Blick, reduziert auf die Form.

 

na jagehtordentlichgutgefällt mir sehr (Noch keine Bewertung)
Loading...

Kommentar verfassen