Natur ohne Farbe – die Schwarzweiß-Ausarbeitung verändert den Blick

Natur ohne Farbe, das ist doch immer noch gewöhnungsbedürftig. Blüten und Blätter, Insekten und andere Tiere definieren sich über ihre Farbe. Diese zu entziehen heißt den Blick auf die „Struktur“ der Pflanzen und Tiere zu lenken.Das Bild wirkt nicht mehr unmittelbar gefällig sondern will gelesen werden. Statt der violetten Distelblüte wird plötzlich die Regelmäßigkeit und Symmetrie der Blütenblätter wichtiger, statt der roten Insektenaugen wirken die filigranen Beine der Schwebfliege interessanter.

Die folgenden Bilder sind aus der Hand gemacht, ohne Stativ. Viel Spaß beim Anschauen. Ich freue mich immer über Kommentare, die auch gern kritisch sein dürfen. Mein Favorit ist die Distel mit der Schwebfliege. Alle Bilder können mit Klick auf die Lupe vergrößert werden.

2 Kommentare auf “Natur Monochrome

Kommentar verfassen