Rhabarber – von der Knolle zur Blüte

Stumpfe Zähne vom Rhabarber kennt man, aber wie das Gemüse von der Knolle bis zur Blüte aussieht, war mir neu.

Rhabarberblüte
Rhabarberblüte

Da kann man Jahrzehnte durchs Leben wackeln und hat noch nie den Frühjahrsaustrieb von Rhabarber gesehen. Dabei ist das Obst ein Entfaltungsspezialist, wie man auf dem Bild sehen kann. Der Rhabarber wächst im Garten, die dickste Knolle zeigt sich schon einige Tage. Aber jetzt mit der zunehmenden Sonne kommen auch die jüngeren Triebe aus der Erde. Das sieht schon ein wenig „strange“ aus.

Rhabarber in der Abendsonne
Rhabarber in der Abendsonne

Der Rhabarber errötet

Mittlerweile, es ist Ende Mai, hat sich der Rhabarber so entwickelt, wie man das erwarten kann: Große Blätter, die Stängel werden rot, auch wenn es in diesem kalten und nassen Jahr 2021 länger dauert. Und er blühte. Irgendwie erinnerte uns diese Blüte an die feinen Teile eines Brokkoli, eines Kohls. Wir haben die Blüte entfernt, um der Pflanze damit zu sagen, sie solle nicht so eitel sein sondern sich mehr um die leckeren Stängel kümmern. Die Blüte macht sich aber sehr dekorativ in einer Blumenvase.

Die Blüte vor der Entfaltung
Die Rhabarber-Blüte nach der Entfaltung
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Natur Verschlagwortet mit